Dr. Hammer

Zum Tode unseres Ehrenmitglieds Dr. jur. W. Hammer


In Trauer verneigen wir uns vor einem großen Streiter für den Erhalt unserer Passion, der Beizjagd.


Nach dem Eintritt 1966 in den DFO übernahm er bereits 1968, bei der Gründung des Landesverbandes Hessen (damals noch „Gau Hessen“), den Vorsitz!
Als passionierter Habichtler lenkte er bis 1987 die Geschicke des Landesverbandes Hessen. Er vertrat dessen Belange auch gegenüber  unseren Gegnern, besonders aus den Reihen der AGW.


Als Jurist mit analytischem Fachverstand fand er Anerkennung bei Behörden und Organisationen zu Fragen der Gesetzgebung, wie Falknerprüfung, Wanderfalkenauswilderungen und Wiederansiedlungen. So initiierte er u.a. die Auswilderung vom Dach des Regierungspräsidiums in Kassel.
Später wurde er neben dem Geschäftsführer des Bundesverbandes auch dessen Justitiar und begann mit der Sammlung und den Kommentierungen
 von Falknereientscheidungen.

Bedingt durch eine schleichende Krankheit hat sein Geist vor geraumer Zeit die Erde verlassen – nun erst im Alter von 89 Jahren durfte auch sein Körper folgen.

Wir werden sein Andenken ehren.

Helmut Anhäuser
für die Mitglieder des Landesverbandes Hessen und den Vorstand und Ordensrat des DFO

Zurück